Ab 50€ portofrei / Exklusive Bierauswahl / 1-3 Werktage Lieferzeit
phone Kostenfreie Bieratung

Neue St. ERHARD® Labels von schwedischem Stardesigner

Neue St- Erhard® Labels

 

Der Stardesigner Perniclas Bedow aus Stockholm entwirft den neuen Markenauftritt für die Craftbier-Marke St. ERHARD®

 

Die St. ERHARD® GmbH hat gerade das neue Design des St. ERHARD®-Markenauftritts vorgestellt. Entworfen wurden die brandneuen Labels vom preisgekrönten schwedischen Designer Perniclas Bedow. Sein in Stockholm ansässiges Designstudio Bedow gestaltet Produkte aller Art – vor allem bildschöne Verpackungen.

 

Die Ansprüche an das Designupdate waren hoch: 2014 wurde die transparent-schlichte Flasche des St. ERHARD® Original mit dem German Design Award ausgezeichnet. Ziel war es, das minimalistische Konzept der Klarglasflasche in ein klassisches Papieretikett zu übertragen und der St. ERHARD® Marke ein einheitliches Äußeres zu verleihen. Das Design der St. ERHARD® Original bleibt allerdings unberührt, da es sich bereits zur Stilikone entwickelt hat.

„Perniclas habe ich kennengelernt, als er auf einem Getränkekongress in Düsseldorf das Flaschendesign für die dänische Brauerei Mikkeller vorstellte. Da entstand die erste Idee einer Zusammenarbeit“, erzählt Christian Klemenz, Gründer und Geschäftsführer der St. ERHARD® GmbH. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir Perniclas mit ins Boot holen konnten, um gemeinsam etwas ganz Neues für die St. ERHARD®-Marke zu schaffen.“

 

Grundlage der Gestaltungsform war für Bedow eine tiefe Auseinandersetzung mit der Frage, für was Deutschland und deutsche Braukunst im Ausland stehen. Die durchdachte Balance zwischen Form und Funktion des Bauhaus-Stil kristallisierte sich als roter Faden heraus. Die Leitlinien für das Design der St. ERHARD®-Labels standen fest: Simplizität, Reduktion und Präzision.

Dies spiegelt sich in der schlichten, klaren Form der Etiketten wider. Natürlich-weißes Papier, der Name des Bieres, die Buchstaben reduziert auf die pure Essenz ihrer Form. Während bei vielen anderen Flaschenlabels der Name des Bieres hinter auffälligen Illustrationen zurücktritt oder gar komplett weichen muss, ist er hier alleinbestimmend für das Design. Bauhaus für Bierlabels.

Dazu Perniclas Bedow: „Die meisten deutschen Brauereien kommunizieren mit ihrem Design ihre langjährige Tradition – wir wollten den gegenteiligen Weg einschlagen und zeigen, dass St. ERHARD® eine moderne Brauerei mit traditionellen Wurzeln ist. Der neue Markenauftritt ist an die Bauhaus-Ära angelehnt, besitzt aber gleichzeitig zeitgenössische Elemente und eine verspieltere Typographie. Das visuelle System des Designs besteht aus ausdrucksstarken Wortmarken, die von farbigen, geometrischen Formen begleitet werden – das lässt sich auf kommende Biere im Sortiment mit Leichtigkeit anwenden!“ (www.bedow.se)

 

Bamberg, 23. Januar 2018

 

Seite teilen: Facebook | Twitter | Google | Pinterest