Kemker Kultuur

Der Ort, an dem man sich befindet, war früher ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor. Man konnte nur dann Bier brauen, wenn man sich in der Nähe frischen Wassers ansiedelte und Landwirte zur Hand hatte, die einen mit Getreide und Hopfen versorgen konnten. Lange Transportwege waren früher keine Unbequemlichkeit, sondern ein K.O.-Kriterium. Heute sieht das natürlich ganz anders aus: Brauer:innen beziehen ihr Wasser direkt aus dem Hahn oder Tiefbrunnen und passen es zur Not mittels chemischer Behandlung an ihre Bedürfnisse an, die Rohstoffe kommen aus aller Welt. Hopfen wird von anderen Kontinenten zu uns geschickt und das Malz kann vom Bauernhof nebenan, aus England, Belgien oder Amerika stammen. Wir schöpfen aus einem nie dagewesenen Reichtum an Möglichkeiten und der gesamte Planet ist unser Zulieferer. Umso erstaunlicher ist es da, wenn sich Menschen gegen diese Fülle entscheiden.

Bier aus Münster(aner Rohstoffen)

Einer dieser Menschen ist Jan Kemker, der seinen Fokus auf die Region legt, die ihn umgibt. Jan kommt aus Münster und hat während seiner Urlaube in Europa die traditionelle Braukunst kennen und lieben gelernt. Besonders das Brauhandwerk der Belgier:innen hat es ihm angetan. Nach seinem Studium der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft mietete sich der inspirierte Münsteraner eine Küche und begann mit dem Brauen. Unzählige Experimente und verschiedenste Rohstoffe aus seiner Heimat waren sein Spielplatz und bald schon hatte er ein Sortiment erarbeitet, mit dem er sich auf Europas Messen Feedback von Fachleuten holen konnte. Mit seinem Konzept, die historische Braukunst Münsters wieder aufleben zu lassen, seiner Liebe zum Detail und seinen einzigartigen Bieren weckte er die Aufmerksamkeit der Szene. Jan knüpft mit seiner Arbeit an mittelalterliche Braustücke und jahrhundertealte Rezepturen seiner Region an und transportiert sie mit Hingabe, Sorgfalt und erlesenen Zutaten in die Gegenwart. Bei aller Liebe zum Konzept vergisst der Brauer die Freude und den Genuss nie: Bier ist zum Trinken da!

Handgemacht und einzigartig

Heute steht ein dynamisches Duo an der Spitze der Brauerei Kemker Kultuur: Gemeinsam mit seiner Partnerin Nicole bewirtschaftet Jan einen zur Brauerei umgebauten Stall auf dem Gutshof Schulze Wettendorf. Ihr Sortiment besteht aus unvergleichbaren Kreationen, die mit Bio-Rohstoffen, handgepflückten Kräutern und Blüten, wilden oder selbstgezüchteten Hefestämmen und den Früchten der Region gebraut werden. Manche der Biere werden in erlesenen Holzfässern aus Frankreich veredelt, alle werden am Ende in schicke Champagnerflaschen abgefüllt. Spezialitäten wie das bekannte Aoltbeer repräsentieren das historische Brauhandwerk Westfalens und bringen ein lebendiges Stück Geschichte in Dein Bierglas. Jan und sein Team vermitteln die hohe Kunst des traditionellen Brauens und liefern uns Biere, die informativ, süffig und köstlich sind.


Bei uns erhältlich

(0)
€ 24,90
MEHRWEG 0,75 L Flasche - € 33,20 / LTR
(0)
€ 14,90
EINWEG 0,75 L Flasche - € 19,87 / LTR
(0)
€ 24,90
MEHRWEG 0,75 L Flasche - € 33,20 / LTR
Zu beliebt
(0)
€ 24,90
MEHRWEG 0,75 L Flasche - € 33,20 / LTR
Zu beliebt
7 Ergebnisse
235__maf__kemker+sticker+transparant

Brauerei Jan Kemker
Wettendorf 1
8351 Everswinkel - Alverskirchen

Deutschland DE

info@brauerei-kemker.de

http://www.brauerei-kemker.de

Weitere Brauereien entdecken