Eschenbacher

In den malerischen Mainauen Unterfrankens liegt das kleine Städtchen Eltmann. In einer Zeit, als Johann Wolfgang Goethe noch in den Kinderschuhen steckte, wurde hier das erste Bier gebraut. Verantwortlich für den stetigen Fluss an Gerstensaft war Johann Georg Wagner, dessen Nachfahr:innen bis heute im Sudhaus stehen. 

Von Anfang an in Familienhand

Johann Georg und sein Vater Georg Johann legten den Grundstein für eine Familientradition, die sich gegenwärtig über acht Generationen erstreckt. Nachdem Georg Johann hauptsächlich für den eigenen Bedarf und die Nachbarschaft braute, eröffnete sein Sohn eine Braustube und machte das Bier seines Vaters einem größeren Publikum zugänglich. Die Gaststätte hat bis heute Bestand und ist als Eschenbacher Bräustübla ein Anlaufpunkt für die Bürger:innen Eltmanns und ihre Gäste. Parallel zum Brauen unterhielt die Familie einen landwirtschaftlichen Betrieb. Über fast zwei Jahrhunderte hinweg blieb die Brauerei eng mit der Landwirtschaft verbunden. Erst 1952, unter der Leitung von Karl Georg Wagner, verschob sich der Fokus vollständig auf die Bierherstellung. Die Brauerei überstand beide Weltkriege und erfreut sich bis heute stetig wachsender Beliebtheit. Die günstige Lage an der Verbindungsstraße zwischen Bamberg und Schweinfurt führte dazu, dass mehr und mehr Menschen von außerhalb das feine Eschenbacher Bier kennen und schätzen lernten. Durch ständige Modernisierung, Expansion und den Einsatz neuester Technologien wuchs die Brauerei stetig über ihre regionalen Grenzen hinaus. Nach dem Wirken von Georg, zwei Johanns und fünf verschiedenen Karls zählt die Brauerei heute zu den erfolgreichsten Unternehmen der Region. An der Spitze der Eschenbacher Brauerei steht heute Karl Werner Wagner. 

Wer rastet, der rostet

Obwohl sich die Wagners ab und an auf ihren Lorbeeren ausruhen und einen Gang herunter schalten könnten, steht die Familie nie still. Mit dem Ziel stetig besser zu werden und den eigenen Qualitätsstandard immer wieder zu übertreffen, arbeitet das Team Tag für Tag unermüdlich. Handwerklich gebrautes Bier, das nach überlieferten Rezepturen aus regionalen Rohstoffen hergestellt wird, ist das Steckenpferd der Eschenbacher. Kreationen wie ihr bayerisches Helles Franz Josef bereichern die deutsche Bierlandschaft und schmecken nicht nur den Menschen in Eltmann. Weil der Belegschaft nicht nur das Bier, sondern auch ihre Heimat am Herzen liegt, macht sich die Brauerei für Umweltschutz und die Unterstützung der Region stark. Modernste Technik macht den Herstellungsprozess effizient und umweltfreundlich. Mit ihrem Bier schenkt uns die Familie Wagner ein Stück fränkische Lebensfreude und hält die uralte Brautradition der Gegend am Leben.

Koste die handgemachten Bierspezialitäten der Eschenbacher Privatbrauerei und überzeuge Dich von ihrem Können und ihrer Leidenschaft!


Bei uns erhältlich

(0)
€ 1,90
MEHRWEG 0,50 L Flasche - € 3,80 / LTR
2 Ergebnisse
2430__maf__Eschenbacher+Logo

Eschenbacher Privatbrauerei GmbH
Eltmanner Straße 12
97483 Eltmann

Deutschland DE

info@eschenbacher.de

https://www.eschenbacher.de/

Weitere Brauereien entdecken