Helles

Das Lager ist neben dem Ale eine der beiden Obergruppen aller Bierstile.

Da der Bierstil Lager zu den untergärigen Bieren gehört, sind ebenso alle untergärigen Biere in die Klasse der Lager einzureihen (Bockbier, Export, Märzen, Pils, Schwarzbier, Zwickel, Helles, Kellerbier, etc.). Untergärige Biere werden bei etwa 4°C – 9°C  durch untergärige Hefe fermentiert.

Diese Vergärungsform hat ihren Namen aus folgendem Grund: Da untergärige Hefen kürzere Sprossverbände besitzen und sich die Hefepartikel bei geringen Temperaturen somit nicht bzw. sehr schlecht miteinander verbinden, treibt das entstehende CO­2 diese nicht an die Oberfläche (wie bei obergärige Hefen), sondern verursachen das Absinken der untergärigen Hefen.

Ein typischer Geschmack kann bei Lagerbieren aber nicht vorausbestimmt werden, da ein bernsteinfarbenes Märzen malzige Noten mit sich bringt und ein sonniges Pils hopfige Aromen zu verzeichnen hat.